Fachtagung Bauwerksdiagnose
Mit zerstörungsfreier Prüfung und Überwachung zu digitalen Bauwerksmodellen
am 10./11. Februar 2022 in Berlin
;

Einladung

Auf ein Neues! Der Fachausschuss ZfP im Bauwesen der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) und die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) laden Sie wieder zur Fachtagung Bauwerksdiagnose nach Berlin ein. Wir freuen uns, dass diese nun fast schon traditionelle Veranstaltung zur zerstörungsfreien Prüfung im Bauwesen in Präsenz und im bewährten Format mit Workshop, Vorträgen, Ausstellung und Gerätevorführungen 2022 stattfinden wird. Wie in der Vergangenheit liegt der Fokus auf der praxisnahen Vermittlung neuester Forschungsergebnisse, der Anwendung von Regelwerken sowie baupraktischen Beispielen. Für 2022 haben wir für Sie als zusätzliche Highlights einen Workshop zu Methoden der Bauwerksüberwachung und Ausblick in die Zukunft vorgesehen. 

Die Fachtagung wird durch eine Geräteausstellung begleitet. Die Abendveranstaltung in der Versuchshalle der BAM am ersten Veranstaltungstag bietet ebenfalls die Möglichkeit, an Gerätevorführungen teilzunehmen und selbst Messungen durchzuführen. Darüber hinaus bietet eine Posterausstellung Gelegenheit zu vertiefenden Diskussionen. 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Prof. Dr.-Ing. Alexander Taffe
Vorsitzender des DGZfP-Fachausschusses Bauwesen
Dr. Ernst Niederleithinger
Leiter FB "ZfP-Methoden für das Bauwesen", BAM 
Dr.-Ing. Matthias Purschke
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGZfP 

Unsere Sponsoren

Aufruf für Posterbeiträge
Anmeldeschluss für Posterbeiträge: 30. November 2021

Für die Anmeldung Ihres Posterbeitrages benötigen Sie:

  • Titel
  • Kurzfassung (max. 300 Wörter)
  • Autoren (inkl. Kontaktdaten)
Posterbeitrag anmelden

Workshop: Methoden der Dauerüberwachung von Bauwerken
10. Februar 2022, 09:00 – 12:00 Uhr

Der Workshop ist der Fachtagung vorangestellt. Eine gesonderte Anmeldung ist erforderlich, siehe unter Teilnahmegebühren.

  

09:00 –  10:15 Uhr
Vorträge
1. DGZfP-Merkblatt Dauerüberwachung, Frank Lehmann, MPA Stuttart 
2. DGZfP-Merkblatt Korrosionsmonitoring, Till Felix Mayer, Ingenieurbüro Schiessl Gehlen Sodeikat, München 
3. Schallemissionsanalyse, Thomas Thenikl, Vallen Systeme GmbH, Wolfratshausen
4. Faseroptische Überwachung, Detlef Hoffmann, BAM, Berlin 
5. Faseroptische Sensorik und Vibrationsmonitoring, Jochen Grimm, Polytec, Waldbronn 

             

  10:30 – 12:00 Uhr
Technik-Demonstrationen in der Messhalle

 

Service wurde nicht erfolgreich gestartet / Service did not load

Geräteausstellung
Anmeldung bis zum 15. Januar 2022

Die Fachtagung wird durch eine Geräteausstellung begleitet. Ihre Anmeldung ist herzlich willkommen! 

Die Ausstellungsfläche pro Aussteller beträgt ca. 4 m².

Bei Buchung eines Ausstellungsstandes erhalten Sie:

1 Tisch, 1 Stuhl und 1 Stromanschluss.

Die Gebühr für einen Ausstellungsstand beträgt 400,00 € zzgl. MwSt. und Teilnahmegebühr für den Ausstellungsbetreuer.

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Unter den Eichen 87
12205 Berlin
Ludwig-Erhard-Saal, Haus 5

Anfahrt

Hotelreservierung

Bitte nehmen Sie die Reservierung selbst vor. 

Empfohlene Hotels in der Nähe: 

 

Hotel Steglitz International
Tel.: +49 30 790050
Webseite: https://www.si-hotel.com/tagungshotel_in_berlin.aspx

SEMINARIS CampusHotel Berlin
Tel.: +49 30 5577970
Webseite: https://www.seminaris.de/hotels/berlin/seminaris-campushotel-berlin

Hotel Dahlem
Tel.: +49 30 8311050
Webseite: https://www.hotel-dahlem.de

Anna 1908 - Lindemann Hotels
Tel.: +49 30 850 80 40
Webseite: https://lindemannhotels.de/hotel-berlin/anna-1908/ 

Novum Hotel Ravenna Berlin Steglitz
Webseite: https://novum-ravenna-berlin.h-rez.com/index_de.htm 

 

 

 

 

Teilnahmegebühren
Anmeldeschluss: 13. Januar 2022

375 €

Teilnahmegebühr

335 €

für Mitglieder der DGZfP

295 €

für Teilnehmende aus öffentlichen Verwaltungen

für präsentierende Posterautor*innen
max. 1 Person pro Posterbeitrag

80 €

Studierende
Alter max. 30 Jahre

135 €

für persönliche Mitglieder der DGZfP im Ruhestand

90 €

Teilnahmegebühr Workshop: Methoden der Dauerüberwachung von Bauwerken
10. Februar 2022, 09:00 – 12:00 Uhr

Alle Gebühren enthalten Tagungsunterlagen und Pausenversorgung.
Der Beköstigungsaufwand jeder einzelnen Mahlzeit liegt unter 60,- €.

Veranstaltungsvorbereitung und -organisation sind mit finanziellem und personellem Aufwand verbunden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen bei Absage bis zu sechs Wochen vor der Veranstaltung eine Bearbeitungsgebühr i. H. v. 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung stellen. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen werden 100% der Teilnahmegebühr berechnet.

Stornierungsfristen und -gebühren

Stornierungen (Eingang DGZfP)
bis 30. Dezember 2021: 50% der Teilnahmegebühr
ab 31. Dezember 2021: keine Erstattung möglich

Termine & Downloads

Termine

  • Anmeldeschluss für Posterbeiträge: 30. November 2021
  • Manuskriptabgabe für Autoren: 15. Dezember 2021
  • Sitzung des FA Bauwesen: 9. Februar 2022
  • Fachtagung: 10./11. Februar 2022

Downloads