Fachtagung Bauwerksdiagnose - VERSCHOBEN auf 2024
Mit zerstörungsfreier Prüfung und Überwachung zu digitalen Bauwerksmodellen
NEU 2024, Termin folgt
;

Fachtagung verschoben

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Veranstaltung noch einmal verschoben wird, in das Jahr 2024. 
Geänderte Bedingungen zur Durchführung der Veranstaltung erfordern eine erneute und längerfristige Planung und lassen die Durchführung im Februar 2023 nicht zu.

Im Februar 2023 wird der DGZfP-Fachausschuss Bauwesen über den neuen Termin und ggf. auch Anpassungen des Tagungsprogramms beraten.

Wir werden Sie dann schnellstmöglich über die Ergebnisse informieren.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Fachtagung Bauwerksdiagnose 2024!

Unsere Sponsoren

Workshop: Methoden der Dauerüberwachung von Bauwerken
verschoben, Informationen folgen

Der Workshop ist der Fachtagung vorangestellt. Eine gesonderte Anmeldung ist erforderlich, siehe unter Teilnahmegebühren.

  

09:00 –  10:15 Uhr
Vorträge
1. DGZfP-Merkblatt Dauerüberwachung, Frank Lehmann, MPA Stuttart 
2. DGZfP-Merkblatt Korrosionsmonitoring, Till Felix Mayer, Ingenieurbüro Schiessl Gehlen Sodeikat, München 
3. Schallemissionsanalyse, Thomas Thenikl, Vallen Systeme GmbH, Wolfratshausen
4. Faseroptische Überwachung, Detlef Hofmann, BAM, Berlin 
5. Faseroptische Sensorik und Vibrationsmonitoring, Jochen Grimm, Polytec, Waldbronn 

             

  10:30 – 12:00 Uhr
Technik-Demonstrationen in der Messhalle

 

Geräteausstellung

Die Fachtagung wird durch eine Geräteausstellung begleitet. Ihre Anmeldung ist herzlich willkommen! 

Die Ausstellungsfläche pro Aussteller beträgt ca. 4 m².

Bei Buchung eines Ausstellungsstandes erhalten Sie:

1 Tisch, 1 Stuhl und 1 Stromanschluss.

Die Gebühr für einen Ausstellungsstand beträgt 400,00 € zzgl. MwSt. und Teilnahmegebühr für den Ausstellungsbetreuer.
Bei Interesse und für mehr Informationen senden Sie uns gern eine E-Mail an tagungen@dgzfp.de. 

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Unter den Eichen 87
12205 Berlin
Ludwig-Erhard-Saal, Haus 5

Anfahrt

Teilnahmegebühren
Anmeldeschluss: Information folgt

375 €

Teilnahmegebühr

In Kürze verfügbar
335 €

für Mitglieder der DGZfP

In Kürze verfügbar
295 €

für Teilnehmende aus öffentlichen Verwaltungen

In Kürze verfügbar

für präsentierende Posterautor*innen
max. 1 Person pro Posterbeitrag

In Kürze verfügbar
80 €

Studierende
Alter max. 30 Jahre

In Kürze verfügbar
135 €

für persönliche Mitglieder der DGZfP im Ruhestand

In Kürze verfügbar

90 €

Teilnahmegebühr Workshop: Methoden der Dauerüberwachung von Bauwerken
verschoben, Informationen folgen

In Kürze verfügbar

Termine & Downloads

Termine

  • Anmeldeschluss für Posterbeiträge: verschoben, Information folgt
  • Manuskriptabgabe für Autoren: verschoben, Information folgt
  • Sitzung des FA Bauwesen: Information folgt
  • Fachtagung: verschoben auf 2024, Information folgt

Downloads

  • Programm (PDF)